Theater Plauen-Zwickau, Aktuelles
Aktuelles
Opernsängerin Lisa Hübner verstorben
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Theaters Plauen-Zwickau trauern um die Opernsängerin Lisa Hübner. Sie starb am 4. Februar im Alter von 95 Jahren.
Lisa Hübner wurde am 16. August 1921 in Breslau geboren. Nach der Schulzeit arbeitete sie zunächst bei der Post, nahm aber nebenbei Gesangsunterricht. Nach dem Krieg kam sie über Görlitz nach Wurzen und begann am dortigen Theater als Chorsängerin und auch bald als Solistin. Von Wurzen ging es dann weiter ans Theater nach Halberstadt und 1953 kam Lisa Hübner nach Plauen. Während ihrer Zeit am hiesigen Theater prägte sie das Musiktheater durch die bemerkenswerte Interpretation zahlreicher Rollen. Sie war ein vielumjubelter Star, vor allem in der Operette, und sie bleibt durch schauspielerisches Können, immensen Fleiß und nie nachlassende Freude am Theaterspiel in Erinnerung.
 Auch nach dem Ende ihres Engagements blieb Frau Hübner dem Haus verbunden. Solange es noch ging, war sie  regelmäßiger Gast bei Aufführungen im Theater.
Lisa Hübner, die als Ehrenmitglied des Vogtlandtheaters ausgezeichnet wurde, verbrachte die letzten Jahre in einem Pflegeheim.