Theater Plauen-Zwickau, Aktuelles
Aktuelles
Zwei Einführungsmatineen am Wochenende in Plauen und Zwickau
An diesem Wochenende erwarten Sie am Theater Plauen-Zwickau gleich zwei Matineen zu Stücken, die demnächst ihre Premiere in Plauen und Zwickau feiern werden.
 Am Sonntag, den 23. April gibt es die Einführungsmatinee zur Farce Charleys Tante um 11 Uhr im Vogtlandtheater Plauen. Seit seiner Uraufführung im Jahr 1892 wurde der Komödienklassiker in über einhundert Sprachen übersetzt und zählt zu den bekanntesten und beliebtesten Schwänken überhaupt.
Marcel Kaiser und Till Alexander Lang spielen die beiden Studenten Jack und Charley, die ihren Freund Babbs als Anstandsdame verkleiden, um an ein Rendezvous mit ihren Angebeteten zu kommen. Leonard Lange ist in dieser Paraderolle für einen Schauspieler zu erleben. Regie führt Patrick Schimanski in der Ausstattung von Charlotte Labenz. Bei der Matinee am 23. April um 11 Uhr im Vogtlandtheater wird das Regieteam ausführlich die Inszenierung präsentieren, Fragen beantworten und erste Ausschnitte vorstellen. Weitere Informationen zu Charleys Tante gibt es hier.
In Zwickau können sich alle Interessierten ebenfalls am Sonntag um 11 Uhr im Konzert- und Ballhaus Neue Welt in der Einführungsmatinee zur Oper Die Perlenfischer informieren. Die Oper, in der die zwei Jugendfreunde Nadir und Zurga um die Gunst der schönen Leïla kämpfen, riss bei der Plauener Premiere das Publikum zu Ovationen und Standing Ovations hin.

Das Inszenierungsteam um Operndirektor Jürgen Pöckel beantwortet Fragen rund um die Oper, stellt Konzeption und Inhalte vor. Chrissa Maliamani, Jason Kim und Shin Taniguchi werden dazu einige Perlen aus dem Meisterwerk präsentieren. Weitere Informationen zur Oper Die Perlenfischer finden Sie hier.
Der Eintritt zu beiden Matineen ist frei.