Theater Plauen-Zwickau, Aktuelles
Aktuelles
Sopranistin Judith Schubert geht in Ruhestand
Am vergangenen Samstag wurde die langjährige beliebte Sängerin Judith Schubert im Plauener Parktheater im Anschluss an die Open-Air-Gala Spanische Nächte offiziell von Generalintendant Roland May verabschiedet. Judith Schubert wird das Theater Plauen Zwickau zum Ende der Spielzeit als festes Ensemblemitglied verlassen und in den Vorruhestand gehen. Sie bleibt dem Publikum und dem Theater jedoch in Gastrollen weiterhin erhalten. Judith Schubert stammt aus Minnesota/USA und lebt seit 1993 im Vogtland. Sie absolvierte ihr Master's Diplom an der Universität von Minnesota. Danach nahm sie Privatunterricht bei Marlena Malas in New York. In Deutschland setzte sie ihre Ausbildung bei der Altistin Anna Reynolds und Jean Cox in Bayreuth fort. 1993 debütierte sie am Theater Plauen als Sylva Varescu in Die Csárdásfürstin. Die Sopranistin ist seitdem festes Mitglied am Theater und sang sich knapp 25 Jahre lang in die Herzen der Zuschauer. Neben ihrer Theaterarbeit engagiert sich Judith Schubert für Flüchtlinge. Das Theater Plauen-Zwickau wünscht ihr für den wohlverdienten Ruhestand alles Gute und freut sich auf ihre Gastrollen, in denen sie das Publikum weiterhin bezaubern wird.