Theater Plauen-Zwickau, Gastspiele
Der kleine Angsthase
Der kleine Angsthase Puppentheater nach Elisabeth Shaw ¬ ab 4 Jahren
Vorstellungen Plauen ¬ Kleine Bühne
09.04.2017 ¬ 15:00 Uhr Gastspiel [» Online-Karten]
19.04.2017 ¬ 09:30 Uhr Gastspiel [» Online-Karten]
20.04.2017 ¬ 09:30 Uhr Gastspiel [» Online-Karten]
29.04.2017 ¬ 15:00 Uhr Gastspiel [» Online-Karten]

Tel
Mail
[03741] 2813-4847/-4848
service-plauen@theater-plauen-zwickau.de
¬ Vorstellungen
¬ Besetzung
¬ zum Stück




Vorstellungen aktualisiert am
23.11.2016
Besetzung

Textfassung von Jörg Bretschneider

Regie Detlef Plath
Puppen/Bühne/Kostüme Anke Lenz ¬ Torsten Raddant
Dramaturgie Maxi Ratzkowski

Es spielen
Antje Binder ¬ Bernd Häußler a. G.

Spieldauer ca. 45 min ohne Pause

Aufführungsrechte bei der Verlagsgruppe Beltz, Weinheim

Die in der Inszenierung verwendeten Lieder stammen von Tobias Markstein.
zum Stück

Der kleine Angsthase wohnt bei seiner Oma und hat vor allen möglichen Dingen Angst. Er fürchtet sich vor Hunden, denn Oma hat gesagt, dass Hunde beißen. Er fürchtet sich im Dunkeln, denn Oma hat gesagt, dass es Räuber gibt. Alle nennen ihn deshalb Angsthase und so spielt er lieber mit dem kleinen Ulli im Sandkasten. Doch eines Tages kommt ein Fuchs angeschlichen, vor dem alle Hasen Reißaus nehmen. Doch der kleine Ulli schafft es nicht und bleibt völlig allein zurück. Wer wird ihn retten?
Das Kinderbuch Der kleine Angsthase (1963) von Elisabeth Shaw ist ein mutmachendes Buch, nicht nur für Hasenfüße. Die Fabel beschreibt äußerst lehrreich und anrührend die Überwindung von Ängsten mittels Solidarität gegenüber Schwächeren.