zurück
4. Liederabend ¬ Shin Taniguchi
Naturgespräche - Lieder von Schubert bis Mahler

Besetzung

Shin Taniguchi, Bariton
Mark Johnston, Klavier

1 Vorstellung Plauen ¬ Kleine Bühne

Freitag
08.12.
¬ 19:30 Uhr
Online-Karten
Kartentelefon [03741] 2813-4847/-4848
Mail service-plauen@theater-plauen-zwickau.de

1 Vorstellung Zwickau ¬ Malsaal

Freitag
24.11.
¬ 19:30 Uhr
Online-Karten
Kartentelefon [0375] 27 411-4647/-4648
Mail service-zwickau@theater-plauen-zwickau.de

Zum Stück

Franz Schubert Der Musensohn ¬ Der Lindenbaum Robert Schumann Waldesgespräch Franz Schubert Wanderers Nachtlied Hugo Wolf Wanderers Nachtlied Franz Schubert Der Rattenfänger Hugo Wolf Der Rattenfänger Gustav Mahler aus Des Knaben Wunderhorn: Ablösung im Sommer ¬ Des Antonius von Padua Fischpredigt ¬ Das irdische Leben ¬ Selbstgefühl ¬ aus Sieben Lieder aus letzter Zeit: Blicke mir nicht in die Lieder ¬ Ich atmet einen linden Duft ¬ Revelge ¬ Ich bin der Welt abhanden gekommen

In der vierten Ausgabe unserer Reihe von Liederabenden mit Mitgliedern des Opernensembles spürt der Bariton Shin Taniguchi der Entwicklung des romantischen Kunstlieds im 19. und frühen 20. Jahrhundert nach. In seinem Programm finden sich mehrere bedeutende Liedkomponisten: Während Franz Schubert und Robert Schumann als zentrale Musikerpersönlichkeiten die Entwicklung des Kunstlieds in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts bestimmt haben, gilt Hugo Wolf, dessen Lieder eine subtile Behandlung der Deklamation aufweisen, als einer der wichtigsten Vertreter der Spätromantik im Übergang zum 20. Jahrhundert. Gustav Mahlers Liederzyklus Des Knaben Wunderhorn, aus dem an diesem Abend Auszüge zu hören sind, darf als eines der Meisterwerke der Gattung des frühen 20. Jahrhunderts gelten.
 
Franz Schubert Der Musensohn ¬ Der Lindenbaum Robert Schumann Waldesgespräch Franz Schubert Wanderers Nachtlied Hugo Wolf Wanderers Nachtlied Franz Schubert Der Rattenfänger Hugo Wolf Der Rattenfänger Gustav Mahler aus Des Knaben Wunderhorn: Ablösung im Sommer ¬ Des Antonius von Padua Fischpredigt ¬ Das irdische Leben ¬ Selbstgefühl ¬ aus Sieben Lieder aus letzter Zeit: Blicke mir nicht in die Lieder ¬ Ich atmet einen linden Duft ¬ Revelge ¬ Ich bin der Welt abhanden gekommen

In der vierten Ausgabe unserer Reihe von Liederabenden mit Mitgliedern des Opernensembles spürt der Bariton Shin Taniguchi der Entwicklung des romantischen Kunstlieds im 19. und frühen 20. Jahrhundert nach. In seinem Programm finden sich mehrere bedeutende Liedkomponisten: Während Franz Schubert und Robert Schumann als zentrale Musikerpersönlichkeiten die Entwicklung des Kunstlieds in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts bestimmt haben, gilt Hugo Wolf, dessen Lieder eine subtile Behandlung der Deklamation aufweisen, als einer der wichtigsten Vertreter der Spätromantik im Übergang zum 20. Jahrhundert. Gustav Mahlers Liederzyklus Des Knaben Wunderhorn, aus dem an diesem Abend Auszüge zu hören sind, darf als eines der Meisterwerke der Gattung des frühen 20. Jahrhunderts gelten.
 
Shin Taniguchi, Bariton
Mark Johnston, Klavier