Spielplan
1.Liederabend ¬ Johanna Brault
1.Liederabend ¬ Johanna Brault Mit Werken u.a. von Francis Poulenc, Maurice Ravel, Johannes Brahms, Robert Schumann
Besetzung

Johanna Brault ¬ Mezzosopran
Joakim Lari ¬ Pianist
zum Stück

Gabriel Fauré Le papillon et la fleur, op.1
Maurice Ravel Histoires naturelles, M.50 (Auszüge)
Francis Poulenc Le Bestiaire, ou le Cortège d‘Orphée (Das Getier oder Orpheus‘ Gefolge), FP 15a
Francis Poulenc La souris (Die Maus), FP 162
Johannes Brahms Die Spröde – Die Tigerin, op.58 Nr.3
Johannes Brahms Alte Liebe, op.72 Nr.1
Johannes Brahms Lerchengesang, op.70 Nr.2
Johannes Brahms Salamander, op.107 Nr.2
Johannes Brahms An die Nachtigall, op.46 Nr.4
Franz Schubert Die Forelle, op.32 Nr.8
Max Reger Zwei Mäuschen op.76 Nr.48
Max Reger Die fünf Hühnerchenop.76 Nr.51
Gustav Mahler Des Knaben Wunderhorn (Auszüge)

Neben Liedern von Johannes Brahms, Max Reger und Gustav Mahler widmet sich die französische Mezzosopranistin Johanna Brault den Lieder Zyklen Histoires naturelles von Maurice Ravel und Le Bestiaire ou le Cortège d‘Orphée von Francis Poulenc sowie weiteren französischen Liedkomponisten. Sie führt damit in das Reich der Tiere und die musikalische Darstellung dieser. Ein heiterer und kurzweiliger Abend.