Premieren
Dancing Chorus Line (UA)
Video abspielen
Dancing Chorus Line (UA) Tanzstück von Annett Göhre nach Motiven des Buches A Chorus Line von James Kirkwood und Nicholas Dante ¬ Live-Musik von Karat, Frank Bartel, Miss Elliton, u.a. ¬ ab 12 Jahren
Vorstellungen Zwickau ¬ Lukaskirche Zwickau
20.05.2017 ¬ 19:30 Uhr Premiere [» Online-Karten]
21.05.2017 ¬ 18:00 Uhr [» Online-Karten]
23.05.2017 ¬ 11:00 Uhr [» Online-Karten]
24.05.2017 ¬ 19:30 Uhr [» Online-Karten]
26.05.2017 ¬ 19:30 Uhr [» Online-Karten]
27.05.2017 ¬ 19:30 Uhr [» Online-Karten]
28.05.2017 ¬ 15:00 Uhr zum letzten Mal [» Online-Karten]

Tel
Mail
[0375] 27 411-4647/-4648
service-zwickau@theater-plauen-zwickau.de
¬ Vorstellungen
¬ Besetzung
¬ zum Stück




Vorstellungen aktualisiert am
20.04.2017
Besetzung

Choreografie Annett Göhre
Musikalische Leitung Frank Bartel
Bühne/Kostüme Karisma Costumes
Dramaturgie Ulrike-Cordula Berger

Roland Merz, Choreograf Michael Günther a. G.
Yujiro Keigo Nozaki
Eduardo Federico Politano
Germán Adrián Ros Serrano
Herbert Gonzales Nilmar F. dos Santos
Marlene Nicole Stroh
Nami Maki Taketa
Natascha Ramanowa Elena Tumanova
Enzo Vicenzo Vitanza
Elisabeth Natascha Wild a. G.
Ennix Yun Yeh

Teilnehmer/innen des Bewegungstrainings des Theaters Plauen-Zwickau

Mit Live-Band
zum Stück

An keinem anderen Ort wie dem Theater kann man so unverfälscht Theaterluft schnuppern und mit besonderen Leuten gemeinsam imaginäre Welten entstehen lassen. Entsprechend hoch sind die Erwartungen an das Talent und den Charakter der unzähligen Bewerber, die vom Ruhm auf der Bühne träumen. Daher ist nichts ist so unerbittlich und kompromisslos wie ein Vortanzen.Und so wird auch in dem Tanzstück von Annett Göhre von den Tänzerinnen und Tänzern über physische Höchstleistungen hinaus das Offenlegen von psychischen Schwächen und Schicksalen abverlangt, um die besten Persönlichkeiten zu finden. Dabei treten neben heiteren Erlebnissen und Träumen auch Ängste zutage: Ablehnung, Arbeitslosigkeit, Verletzungen. Jeder Tänzer inszeniert sich, um an der Tanzproduktion teilzunehmen, die wir als Publikum am Ende des Tanzabends dann genießen dürfen.