Theater Plauen-Zwickau, Schauspiel Spielplan
Hair
Video abspielen
Michael Schramm ¬ Matthias Wagner
Verena Everding ¬ Daniel Koch ¬ Benjamin Petschke ¬ Nadine Aßmann
Ensemble
Hair Buch und Texte von Gerome Ragni und James Rado ¬ Musik von Galt MacDermot ¬ Deutsche Übersetzung Nico Rabenald unter der Verwendung der deutschen Liedtexte von Walter Brandin ¬ ab 10 Jahren
Besetzung

Regie/Choreografie Stephan Brauer
Musikalische Leitung Ludger Nowak
Bühne/Kostüme Andrea Eisensee
Dramaturgie Maxi Ratzkowski

Berger Daniel Koch
Woof Benjamin Petschke
Hud Ole Solomon Junge a. G.
Claude Matthias Wagner
Jeanie Verena Everding
Dionne Catherine Chikosi a. G.
Crissy Nadine Aßmann
Sheila Helene Aderhold
Margaret Mead ¬ Mutter ¬ Politesse ¬ Tribe ¬ die Alten Ute Menzel
Hubert ¬ Vater 1¬ Tribe¬ die Alten Michael Schramm
1000 Jahre alter Mönch ¬ Vater 2 ¬ Tribe ¬ die Alten Mario Raßloff a. G.

Tänzer/innen  Louisa Poletti ¬ Nicole Stroh ¬ Maki Taketa ¬Ekaterina Tumanova ¬ Elena TumanovaKeigo Nozaki ¬ Federico Politano ¬ Vincenzo Vitanza ¬ N. N.

Band Huberts Böhm a. G. ¬ Thomas Böttcher ¬ Erik Feitisch ¬ Antoanetta Höflich ¬ Uwe Gleitsmann ¬ Adrian Lucaciu ¬ Aurel-Dorean Müller ¬ Holger Höflich ¬ Emilia Arnaudova ¬ Ludger Nowak a. G. ¬ Tobias Prosche ¬ Johannes Range ¬ Mario Richter ¬ Karl-Hermann Schlosser ¬ José Schütze ¬ Max Solo a. G. ¬ Marius Stieler a. G. ¬ Sebastian Symanowski a. G. ¬ Steffen Triems ¬ Andrea Voigt ¬ Norbert Zieger
 
Extra Tribe Lina Al-Assad ¬ Clara Bauer ¬ Tabea Bauer ¬ Diana Dieke ¬ Sebastian Domani ¬ Franziska Hamm ¬ Florian Heier ¬ Nicole Hofmann ¬ Benjamin Kersten ¬ André Kuntze ¬ Elisabeth Kuntze ¬ Sylvia Lehnigk ¬ Anny Matthies ¬ Melissa Montua ¬ Ulrike Möbes ¬ Lilli Möckel ¬ Pauline Müller ¬ Ronja Oehler ¬ Mario Raßloff ¬ Leonie Sandner ¬ Theresa Schultz ¬ Hannah Walther ¬ René Weidlich

Spieldauer ca. 2 h 30 min mit Pause

Die Originalproduktion fand in New York unter der Leitung von Michael Butler statt.
Aufführungsrechte bei der Gallissas Theaterverlag und Medienagentur GmbH, Berlin
zum Stück

Kurz bevor Claude Hooper Bukowski zum Wehrdienst nach Vietnam abkommandiert wird, trifft er auf dem Weg zur Musterung auf eine Gruppe Hippies. Unter der Führung des charismatischen Berger leben Sheila, die politische Aktivistin, die schwangere Jeanie, Woof, Hud, Dionne und Crissy zusammen als Tribe. Mit Blumen, Räucherstäbchen und freier Liebe verbringen sie gemeinsam lustvoll, aber ziellos ihre Tage, experimentieren mit Drogen und rebellieren gegen das Establishment. Ihr Protest gegen Krieg, Gewalt und Rassismus spiegelt sich auch in ihrem unangepassten Erscheinungsbild wider. Berger und seine Mitstreiter wollen neue Wege gehen, ein freies Leben ohne gesellschaftliche Zwänge führen und Claude lässt sich vom Lebensgefühl des Tribes mitreißen. Doch dann erhält er – ebenso wie Berger und alle anderen – seinen Einberufungsbescheid und muss sich zwischen den patriotischen Impulsen seiner bürgerlichen Herkunft und den im Kreise seiner neuen Freunde erstarkten pazifistischen Idealen entscheiden. Er behält seinen Bescheid zurück und flüchtet sich mit Drogen in sorglose Träume. Beim großen Be-In – einer Mischung aus Meditation, Happening, Demonstration und kollektivem Drogenrausch – begeben sich die Hippies auf einen Trip, der zwischen Halluzination, eindringlichem Friedensprotest und absurdem Nonsens schwebt ... bis die Realität sie gnadenlos einholt.
Ursprünglich für eine kleine Bühne konzipiert, eroberte Hair 1968 den Broadway und erlangte durch die Verfilmung von Milos Forman Kultstatus. Heute gilt das Musical als Meilenstein der Popkultur. Gefühlvolle Balladen und rockige Tanznummern wie Aquarius, Let the Sunshine in und Hare Krishna versprühen die Energie und das Lebensgefühl einer ganzen Generation.