23.04.2018

EUGEN ONEGIN feiert Premierenerfolg in der Neuen Welt

Mit großem Erfolg feierte am vergangenen Samstag, den 21. April Peter Tschaikowskys Oper Eugen Onegin im Konzert- und Ballhaus Neue Welt ihre erfolgreiche Premiere. Vor allem die Tatjana von Maria Mitich, die seit November Mitglied im Musiktheaterensemble ist, und Sebastian Seitz in der Titelpartie wurden am Ende eines emotionalen Opernabends gefeiert. Aber auch Wonjong Lee als Lenskij, der sich in dieser Partie dem Zwickauer Publikum vorstellte, erhielt wie die anderen Solisten viel Beifall für seine darstellerisch wie stimmlich feinfühlige Interpretation der Musik Tschaikowskys. Die Inszenierung von Thilo Reinhardt in den atmosphärischen Bildern von Luisa Lange überzeugte durch ihre psychologische Sensibilität. Achtung: Eugen Onegin ist in der neuen Welt nur noch am Mittwoch, den 25. April und am Freitag, den 27. April zu sehen!