30.04.2018

Vertragsverlängerungen für den Generalintendanten und die Geschäftsführerin

Die  Verträge des Generalintendanten Roland May und der Geschäftsführerin Sandra Kaiser sind vom Aufsichtsrat des Theaters Plauen-Zwickau verlängert worden.
Der Vertrag des Generalintendanten ist bis in das Jahr 2021 und der Vertrag der Geschäftsführerin darüber hinaus verlängert worden.
Das Theater Plauen-Zwickau bespielt bis zur im Jahre 2020 geplanten Wiedereröffnung des Gewandhauses allein in Zwickau 13 Ersatzspielstätten. Durch die Vertragsverlängerungen  kann die vor zwei Jahren begonnene künstlerisch-logistische Planung für das nach wie vor reiche Theater- und Konzertangebot für die 900-jährige Stadt sowie für den Standort Plauen nun kontinuierlich weitergeführt werden. May und Kaiser  betrachten die Vertragsverlängerungen auch als Wertschätzung der künstlerischen Arbeit aller Sparten und Abteilungen des Theaters unter den angespannten finanziellen Rahmenbedingungen.