zurück
Love Me Tender
Musical mit der Musik von Elvis Presley ¬ Buch von Joe DiPietro ¬ Musikalische Bearbeitung und Arrangements von Stephen Oremus ¬ Deutsch von Benjamin Baumann ¬ ab 12 Jahren

Besetzung

Regie Patrick Schimanski
Musikalische Leitung Frank Obermair/Dominik Tremel
Choreografie Annett Göhre 
Bühne/Kostüme Charlotte Labenz 
Dramaturgie Maxi Ratzkowski 

Natalie Haller Julia Hell 
Chad Leonard Lange    
Jim Haller Björn-Ole Blunck 
Sylvia Viola Heeß a.G. 
Lorraine Anna Striesow 
Dennis Daniel Koch 
Miss Sandra Nadine Aßmann 
Matilda Hyde Ute Menzel 
Dean Hyde Marcel Kaiser 
Sherrif Earl Michael Schramm 

Ballett
Judith Bohlen 
Miyu Fukagawa 
Shahnee Page 
Justine Rouquart
Nicole Stroh 
Juan Bockamp
Elliot Bourke 
Nilmar F. dos Santos 
Jeaho Shin
Vincenzo Vitanza

Band
Thomas Böttcher
Frank Gareis
Christoph Keck 
Frank Obermair 
Philipp Wiechert

Statisterie Stefanie Barth ¬ Maria Blei ¬ Elisabeth Buhles ¬ Leonie Daßler ¬ Diana Dieke ¬ Kristin Franke ¬ Franziska Hamm ¬ Lene Hennig ¬ Annika Liebel ¬ Elsa Midekke ¬ Ulrike Möbes ¬ Anne Oertel ¬ Julia Petzold ¬ Leonie Sandner ¬ Désirée Siegel ¬ Mona Skamletz ¬ Nina Vetter ¬ Noémi Vieweg ¬ Hannah Walther ¬ Jelena Wardezki – Nibun Ramadan Amin ¬ Leon Kaiser ¬ André Kuntze ¬ Huajie Li ¬ Christian Pöhland ¬ Till Schmidt

Aufführungsrechte beim Gallissas Theaterverlag und Mediaagentur GmbH, Potsdam

6 Vorstellungen Plauen ¬ Parktheater

Freitag
17.08.
¬ 20:00 Uhr
-Premiere - Online-Karten
Samstag
18.08.
¬ 20:00 Uhr
Online-Karten
Sonntag
19.08.
¬ 18:00 Uhr
Online-Karten
Mittwoch
22.08.
¬ 20:00 Uhr
Online-Karten
Freitag
24.08.
¬ 20:00 Uhr
Online-Karten
Samstag
25.08.
¬ 20:00 Uhr
-zum letzten Mal - Online-Karten
Kartentelefon [03741] 2813-4847/-4848
Mail service-plauen@theater-plauen-zwickau.de

Zum Stück

In einer kleinen Stadt im mittleren Westen der USA scheint die Zeit still zu stehen. Das ändert sich erst mit der Ankunft von Chad, einem jungen, gutaussehenden Hilfsarbeiter, der eines Tages mit seinem Motorrad und seiner Gitarre in die Stadt kommt und alles auf den Kopf stellt. Plötzlich ertönt laute Musik auf der Straße, die Menschen und insbesondere deren Gefühle beginnen wieder zu tanzen. Natalie, eine junge Mechanikerin, verliebt sich Hals über Kopf in den rebellischen Chad. Als dieser jedoch kein Interesse an ihr zeigt, verkleidet sie sich als Junge namens Ed, um seine Aufmerksamkeit zu erlangen. Während Chad der schönen Sylvia hinterherläuft, verliebt sich diese wiederum in den Jungen Ed. Schließlich rückt auch Bürgermeisterin Matilde an, die mit Hilfe des Sheriffs dem bunten Treiben endgültig ein Ende setzen möchte.
Mit der Musik von Elvis Presley bringt Joe DiPietro die 50er-Jahre zurück auf die Bühne. Das mitreißende Musical aus den USA wird am Theater Plauen-Zwickau erstmals an einem deutschen Stadttheater zu erleben sein und verarbeitet zeitlose Melodien wie Love Me Tender, Heartbreak Hotel, Jailhouse Rock und viele mehr.
In einer kleinen Stadt im mittleren Westen der USA scheint die Zeit still zu stehen. Das ändert sich erst mit der Ankunft von Chad, einem jungen, gutaussehenden Hilfsarbeiter, der eines Tages mit seinem Motorrad und seiner Gitarre in die Stadt kommt und alles auf den Kopf stellt. Plötzlich ertönt laute Musik auf der Straße, die Menschen und insbesondere deren Gefühle beginnen wieder zu tanzen. Natalie, eine junge Mechanikerin, verliebt sich Hals über Kopf in den rebellischen Chad. Als dieser jedoch kein Interesse an ihr zeigt, verkleidet sie sich als Junge namens Ed, um seine Aufmerksamkeit zu erlangen. Während Chad der schönen Sylvia hinterherläuft, verliebt sich diese wiederum in den Jungen Ed. Schließlich rückt auch Bürgermeisterin Matilde an, die mit Hilfe des Sheriffs dem bunten Treiben endgültig ein Ende setzen möchte.
Mit der Musik von Elvis Presley bringt Joe DiPietro die 50er-Jahre zurück auf die Bühne. Das mitreißende Musical aus den USA wird am Theater Plauen-Zwickau erstmals an einem deutschen Stadttheater zu erleben sein und verarbeitet zeitlose Melodien wie Love Me Tender, Heartbreak Hotel, Jailhouse Rock und viele mehr.
Regie Patrick Schimanski
Musikalische Leitung Frank Obermair/Dominik Tremel
Choreografie Annett Göhre 
Bühne/Kostüme Charlotte Labenz 
Dramaturgie Maxi Ratzkowski 

Natalie Haller Julia Hell 
Chad Leonard Lange    
Jim Haller Björn-Ole Blunck 
Sylvia Viola Heeß a.G. 
Lorraine Anna Striesow 
Dennis Daniel Koch 
Miss Sandra Nadine Aßmann 
Matilda Hyde Ute Menzel 
Dean Hyde Marcel Kaiser 
Sherrif Earl Michael Schramm 

Ballett
Judith Bohlen 
Miyu Fukagawa 
Shahnee Page 
Justine Rouquart
Nicole Stroh 
Juan Bockamp
Elliot Bourke 
Nilmar F. dos Santos 
Jeaho Shin
Vincenzo Vitanza

Band
Thomas Böttcher
Frank Gareis
Christoph Keck 
Frank Obermair 
Philipp Wiechert

Statisterie Stefanie Barth ¬ Maria Blei ¬ Elisabeth Buhles ¬ Leonie Daßler ¬ Diana Dieke ¬ Kristin Franke ¬ Franziska Hamm ¬ Lene Hennig ¬ Annika Liebel ¬ Elsa Midekke ¬ Ulrike Möbes ¬ Anne Oertel ¬ Julia Petzold ¬ Leonie Sandner ¬ Désirée Siegel ¬ Mona Skamletz ¬ Nina Vetter ¬ Noémi Vieweg ¬ Hannah Walther ¬ Jelena Wardezki – Nibun Ramadan Amin ¬ Leon Kaiser ¬ André Kuntze ¬ Huajie Li ¬ Christian Pöhland ¬ Till Schmidt

Aufführungsrechte beim Gallissas Theaterverlag und Mediaagentur GmbH, Potsdam