Die Monodramen 2 eroberten die Kleine Bühne

09.Dezember 2022

Foto: André Leischner
Foto: André Leischner

Am Donnerstag konnte ein begeistertes Publikum die zweite Runde der Monodramen auf der Kleinen Bühne erleben. Friedrich Steinlein und Philipp Androitis inszenierten sich gegenseitig und heraus kam ein abwechslungsreicher ambitionierter Abend, der sich sehen lassen kann. In Patrick Süskinds „Der Kontrabass“ spielt Philipp Andriotis einen Antihelden: Einen Orchesterbeamten, der mit seinem Instrument buchstäblich verwachsen ist. Im zweiten Teil des Abends reflektiert Friedrich Steinlein über das „Event“ (von John Clancy). Ein skurriler Monolog über „Theater“ und über das, was uns die Bühne über unser Leben zu erzählen hat. Weitere Informationen finden Sie hier.