Monodramen 1

"Diven sterben einsam ..." von Dirk Audehm + "Die Hand ist ein einsamer Jäger" von Katja Brunner
Fr
02
Dez
Fr 02 Dez | 19:30 Uhr
Gewandhaus - ThV
Zwickau

Mit Gastronomie

Kontakt Plauen

Kartentelefon [03741] 2813-4847/-4848
E-Mail

Kontakt Zwickau

Kartentelefon [0375] 27 411-4647/-4648
E-Mail
Diven sterben einsam
( … und erst, wenn sie gut ausgeleuchtet sind)
von Dirk Audehm

Eine Theater-Garderobe in der Provinz: Schauspielerin Jane Purcy Mulligan lässt ihr Leben und ihre Karriere Revue passieren und teilt kräftig aus: gegen anzügliche Regisseure, das Publikum, Männer und junge Rivalinnen, die ohne Talent sind, aber mit ihren Reizen nicht geizen. War das alles? Glanz und Elend des Schauspielerinnen-Lebens, ungeschminkt und schonungslos. Klassische Literatur und Spieltalent – vergangen, verloren, begraben unter dem Staub der Bretter. Ein Endspiel, welches das Publikum hinter die Kulissen des Theaterbetriebes schauen lässt.
 

Die Hand ist ein einsamer Jäger
von Katja Brunner

Frauenkörper, sie dienen als Anschauungsmaterialien, Ausstellungsobjekte, Projektionsflächen und Kampfplätze. Oft werden sie in zu enge Räume und Kleider gezwängt. Prinzessin Selda, pixelgewordene Fantasieoberfläche, rekelt sich willenlos. Das Hungermädchen wartet auf sein Verschwinden. Eine Rebellin probiert die Masken der Weiblichkeit, während sich eine andere fragt, wem eigentlich die Hand gehört, die sich mit ihrem Bein befasst.
Katja Brunners Text ist ein drängender poetischer Appell für Solidarität jenseits typisierender Vereinheitlichungen und dekonstruiert die zugewiesenen Geschlechteridentitäten. Eine Kampfansage an Deutungshoheiten, Vermessungsstrategien und Weiblichkeitsideale.
 

Mehr lesen

Besetzung

Diven sterben einsam
( … und erst, wenn sie gut ausgeleuchtet sind)

Regie  Isabel Stahl 
Mit  Ute Menzel,  Stimme: Dieter Maas


Aufführungsrechte AHN & SIMROCK Bühnen- und Musikverlag GmbH Hamburg, www.ahnundsimrockverlag.de


Die Hand ist ein einsamer Jäger

Regie  Kim Ehinger 
Mit  Johanna Franke 

Aufführungsrechte schaefers philippenTM, Theater und Medien GbR Köln,
© Paul B. Preciado: Sex, Drogen und Biopolitik in der Ära der Pharmapornografie. b_books, Berlin 2016
 

Mehr lesen

Downloads


Fr
02
Dez
Fr 02 Dez | 19:30 Uhr
Gewandhaus - ThV
Zwickau

Mit Gastronomie

Mehr Termine

Kontakt Plauen

Kartentelefon [03741] 2813-4847/-4848
E-Mail

Kontakt Zwickau

Kartentelefon [0375] 27 411-4647/-4648
E-Mail