Beethoven - IX. Sinfonie

Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 9 d-moll op. 125
Mi
28
Dez
Mi 28 Dez | 19:30 Uhr
Vogtlandtheater
Plauen
Do
29
Dez
Do 29 Dez | 19:00 Uhr
Konzert- und Ballhaus Neue Welt
Zwickau

Kontakt Plauen

Kartentelefon [03741] 2813-4847/-4848
E-Mail

Kontakt Zwickau

Kartentelefon [0375] 27 411-4647/-4648
E-Mail

Ludwig van Beethoven Sinfonie Nr. 9 d-moll op. 125 (1824)
Beethoven ließ als erster Komponist in einer Sinfonie einen Chor auftreten. Dazu vertonte er Schillers "Ode an die Freude", in der die Ideale von Gleichheit und Brüderlichkeit gepriesen werden. Im Jahr 2001 wurde die Handschrift des Werks von der UNESCO zum Weltdokumentenerbe erklärt. 
Die Tradition, den Jahresausklang mit dieser Sinfonie zu begehen, entwickelte sich seit Silvester 1918, als die Deutsche Arbeiterbewegung mit der späteren Europahymne das Ende des Ersten Weltkriegs feierte. Seither ist sie klingendes Denkmal historischer Wendepunkte, wie Leonard Bernsteins legendäres Konzert am Brandenburger Tor zum Mauerfall 1989 und Kurt Masurs Festakt zur Wiedervereinigung 1990. Das Theater Plauen-Zwickau ist lebendiger Teil dieser inzwischen weltweiten Tradition und bringt Beethovens musikalisches Vermächtnis endlich wieder zur Aufführung.

Mehr lesen

Besetzung

Dirigent GMD Leo Siberski 
Choreinstudierung  Michael Konstantin 

Mit  Christina Maria Gass, Sopran
 Stephanie Atanasov, Mezzosopran
 Wonjong Lee, Tenor
 Arvid Fagerfjäll, Bariton
 
Clara-Schumann-Philharmoniker Plauen-Zwickau
Opernchor und Extrachor des Theaters Plauen-Zwickau
Singakademie Plauen
 

Mehr lesen


Mi
28
Dez
Mi 28 Dez | 19:30 Uhr
Vogtlandtheater
Plauen
Do
29
Dez
Do 29 Dez | 19:00 Uhr
Konzert- und Ballhaus Neue Welt
Zwickau

Mehr Termine

Kontakt Plauen

Kartentelefon [03741] 2813-4847/-4848
E-Mail

Kontakt Zwickau

Kartentelefon [0375] 27 411-4647/-4648
E-Mail